3 Pleiten für unser Heads-Up Team

Für unser Heads-Up Team rund um Kapitän Jerome sieht es aktuell leider nicht sehr gut aus. Im Travelmatch in Hamburg mussten unsere Jungs erneut im Fernduell Punkte liegen lassen.

Kurz darauf reiste man nach Gladbach um dort wieder Anschluss zu gewinnen, doch leider hatten wir auch dort das Nachsehen.

Zuletzt kam es zuhause zum Showdown gegen das neu gegründete Team Hätz Up Colonia. Voll motiviert doch noch eine Rolle in diesem Jahr zu spielen gingen wir in das Spiel.

Wir starteten mit Philipp, Chris, Tobi & Jerome. Dem gegenüber standen Atha, Iris, Marcel & Su. Die erste Runde startete leider schon nicht sehr prickelnd und so konnten wir nur das untere Spiel gewinnen.

In Runde 2 konnten wir ein wenig Anschluss gewinnen, mussten dabei nur ein Spiel abgeben, dies war leider das höchste. Hoffnung kam auf das Spiel noch drehen zu können.

Nachdem Jerome sein Spiel schon in der zweiten Blindstufe gewann mussten nur noch 2 weitere Siege her. Phil musste seins dann leider abgeben und in den beiden hohen Spielen ging es hin und her. Letztlich kam es bei Chris und Tobi gleichzeitig zum entscheidenen Showdown und beide verloren.

Wir müssen uns leider eingestehen, dieses Jahr läuft es einfach nicht. Wir müssen die Fehler finden und an uns arbeiten. Ein letzter Strohhalm ist noch vorhanden. In 2 Wochen erwarten wir Gladbach bei uns und die letzten Jahre haben gezeigt, dass diese Duelle immer heiß umstritten waren.

Ich gratuliere hier den Outlaws tus Berne, Gladbach Team A und Hätz Up Colonia nochmals ausdrücklich zu den verdienten Siegen!! Und bedanke mich für die schönen Abende in der Gemeinschaft des DPSBs!

Schreibe einen Kommentar