HULL X H5H gegen H5H


H5H Jokers (56) – High Five Holdem Düsseldorf (44)

Der Wettkampf hat begonnen und auch unsere zwei Teams haben ihr erstes Match bestritten. Im ersten Spiel mussten High Five Holdem gegen unsere Jokers ran. Gespielt wurde am 12.02.19 in bekannter Vereinsstätte in Düsseldorf. Um 19:00 Uhr begann der ungewollte Showdown, niemand möchte dem anderem Team unter eigener Flagge Punkte klauen, doch der Wettkampf steht im Vordergrund. Die erste Runde ging an die ‚alten Hasen‘ vom High Five Holdem und die Jokers mussten sich geschlagen geben.
Lediglich Walter konnte 6 Punkte für die Jokers sichern.
Jerome traf mit seinen Königen in der letzten Hand auf Walters Achten, die sowohl auf dem Flop als auch auf dem Turn getroffen haben.
Yannick (0) – Philipp (10)
Christian (0) – Robert (8)
Walter (6) – Jerome (0)
Bruno (0) – Tobi (4)
6 – 22
Runde 2 die Setzrunde der „Gäste“ sollte mehr Glück für die Jokers mitbringen die zwei Bigpoints gingen an jene und sie mussten nur die zwei kleinen Spiele abgeben.
Philipp musste sich nach einem großen Pot in der frühen Blindstufe geschlagen geben.
Dafür konnten sich Tobis Könige gegen Yannicks 6/7 durchsetzen.
Bruno (12) – Robert (0)
Walter (10) – Philipp (0)
Yannick (0) – Tobi (8)
Christian (0) – Jerome (6)
22 – 14
Die dritte Setzrunde sollte die Entscheidung bringen. Gespielt wurde nach Setzung von Team Captain der Jokers Frank
Christian konnte sich schon in Blindstufe 150/300 gegen Philipp im 12er Spiel durchsetzen. Somit neuer Spielstand: 40 – 36 spannender könnte es nicht sein.
In Blindstufe 400/800 dann ein erneuter Schlag von den Jokers, Bruno kann sich im kleinsten Spiel gegen Robert durchsetzen. Der Krimi setzt sich fort, neuer Spielstand: 46 – 36 Die Joker liegen mit 10 Punkten vor, doch entschieden ist noch nichts. Das HU zwischen Yannick und Tobi, hätte spannender nicht sein können. Tobi konnte an diesem Abend keinen Showdown verlieren und hielt sein Team Wacker in der Spur. Gleichzeitig gab es für Jerome kein vorbeikommen an Walter. In Blindstufe 600/1200 musste Jerome geschlagen geben und somit den Sieg an die Jokers abgeben 56 – 36 Das dritte offene Spiel entschied nun nur noch um die Differenz, doch die zwei Kontrahenten wollten beide nicht aufgeben. Erst am Ende von Blindstufe 800/1600 musste sich Yannick geschlagen geben. Tobi konnte seinem Team somit noch wertvolle Punkte schenken.

Endstand:
H5H Jokers (56) – High Five Holdem Düsseldorf (44)

Die Jokers wünschen dem hauseigenem Team
unter der Leitung von Jerome viel Glück und Erfolg in der weiteren Saison!

Schreibe einen Kommentar