HULL X H5H Jokers (66) – THC Bochum (34)

Spieltag zwei für unsere Jokers. Heute am 17.02.19 kam der Tabellenerste zu Gast nach Düsseldorf. Mit zwei Siegen im Rücken lässt es sich gut spielen, doch die Jokers wollten diese Miniserie brechen. Noch gestärkt durch den Sieg gegen High Five Holdem Düsseldorf, begann die erste Runde relativ gut mit zwei Siegen in den hohen Spielen.

Bruno (10) – Lukas (0)
Walter (8) – Jürgen (0)
Christian (0) – Michael Rolla (6)
Yannick (0) – Daniel (4)
18 – 10

Beginn der zweiten Runde, Bochum setzt.
Ein kleiner Rückschlag für die Jokers Spiele 2-4 gehen an Bochum, nur das 12er Spiel ist noch offen und hart umkämpft. Bis zu Ende von Blindstufe 800/1600 konnte kein Sieger zwischen Yannick und Jürgen festgestellt werden. Doch junges Glück setzt sich am Ende gegen Erfahrung durch und die 12 Punkte bleiben in Düsseldorf. Somit sichert Yannick wichtige Punkte und seinen ersten Sieg in der Saison.

Yannick (12) – Jürgen (0)
Bruno (0) – Michael Rolla (10)
Christian (0) – Lukas (8)
Walter (0) – Daniel (6)
30 – 34

Die letzte Runde muss es also entscheiden. Setzrunde der Jokers unter Führung von Kapitän Frank Brillowski. Relativ früh konnte Christian im Spiel um 4 Punkte den Sieg erreichen und somit unsere Jokers in Führung bringen. Die Matches wollten keinen Sieger finden und waren hart umkämpft. In Blindstufe 600/1200 waren die Stacks alle ausgeglichen und Bochum zog eine Auszeit. Nach kurzer Besprechung ging es nun in die finalen 6 Minuten. Ein Team musste zwei Spiele gewinnen um den Gesamtsieg zu holen. Das Momentum war bei den Jokers und Bruno gewann das 12er Spiel und ebnete somit den Weg zum Gesamtsieg. 48 – 34 Doch Entschieden war noch nichts und man musste noch ein Spiel gewinnen. Kurze Zeit später hieß es All in call und Showdown. Walters Asse hielten gegen Lukas KJ , im anderen spiel hieß es daraufhin auch All in call. Denn beide Spieler dachten es sei schon entschieden. Doch Lukas blieben noch 300 Chips über. Somit hieß es Yannick K5 gegen Michael A2 der Flop unspektakulär flach. Doch der Turn behielt die rettende 5 für sich und der River beendete es mit einem K. Mit 10.200 zu 9.800 hieß es dann Sieg Jokers. Lukas konnte sich mit seinen 600 Chips noch zweimal verdoppeln bis er auch kapitulieren musste.
Somit stand der Ergebnis fest, in der Summe wird leider nicht der Kampf und die Intensität der Spiele widergespiegelt, doch am Ende ist die Kugel rund.

Bruno (12) – Daniel (0)
Yannick (10) – Michael Rolla (0)
Walter (8) – Lukas (0)
Christian (6) – Jürgen (0)
66 – 34 Endstand!

Die H5H Jokers wünschen THC Bochum noch viel Glück und Erfolg im weiteren Verlauf der Saison und bedanken sich zudem für zwei mitgebrachte Dealer!

Schreibe einen Kommentar