Die häufigsten Fragen in Sachen unser Verein und Poker

 

Handelt es sich bei High Five Hold’em Poker Düsseldorf um einen echten eingetragenen Verein?

Ja, der Verein wurde laut Satzung zum Zwecke der Eintragung im Vereinsregister gegründet. Vorteile daraus sind eine klare, transparente Struktur und ein guter und einfacher gesellschaftlicher Zugang zum Vereinsleben.

 

Wird bei High Five Hold’em Poker Düsseldorf um Geld gespielt?

Jeglicher Geldeinsatz, auch Nebenwetten sind im Verein und von geltendem Recht her untersagt. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Regelwerk.

 

Wie erhält sich der Spieler ohne Geldeinsatz den Reiz am Bluff?

Der Reiz am Pokerspiel besteht darin, etwas gewinnen und verlieren zu können. Kein Bluff der Welt und kein gewagtes Manöver würden ohne die Angst sowie dem Nervenkitzel des Verlustes funktionieren. Daher musste für Vereinspoker ein anderer Anreiz geschaffen werden. Bei High Five Hold’em Poker Düsseldorf spielen wir in einem oft ausgebesserten und über lange Zeit immer weiter perfektionierten Punkteligasystem, das eine Rangliste im Verein ermöglicht, die spielerische Qualitäten heraus stellen kann. Lesen Sie hierzu bitte auch unser Regelwerk und Ligasystem.

 

Welche anderen Vereine gibt es in Düsseldorf und Umgebung?

Einen Pokerverein zu gründen ist betriebswirtschaftlich völlig uninteressant und mit viel Arbeit verbunden. Deshalb gibt es leider nicht viele Vereine unserer Art in unserer Umgebung und in Deutschland. Dennoch tauchen immer wieder neue Lichtblick am Horizont auf, mit denen wir gerne Kontakt aufnehmen. Bitte schauen Sie dazu auch unter dem Punkt Links.

 

Wie finanziert sich der Verein?

Unser Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Sponsoring. Die aktuellen Mitgliedsbeiträge entnehmen Sie bitte dem Regelwerk.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Sponsoren, gerne auch von außerhalb der Welt des Pokersports, die unsere zahlreichen Unternehmungen mit uns gemeinsam realisieren wollen.

 

Was bekomme ich für meinen Mitgliedsbeitrag?

Für das Kapital der Mitgliedsbeiträge werden Anschaffungen im Verein getätigt, Material eingekauft, die regelmäßigen Vereinsfeiern bezahlt, Trikots gedruckt und vieles mehr. Außerdem trägt der Verein regelmäßig Multi-Table-Turniere aus, bei denen Buffets, Pokale, kleine Sachpreise und vieles mehr bezahlt werden muss. Alle 6 Monate wird die Finanzlage des Vereins lückenlos dargestellt und vom Finanzvorstand und Revisor des Vereins bestätigt.

 

Bestehen Verbindungen zu kommerziellen Veranstaltern?

Als Verein müssen wir sehr vorsichtig mit dem Thema Spielsucht und Anreiz zum Glücksspiel umgehen. Daher empfehlen wir oft öffentliche Turniere, die als Freeroll gespielt werden und üben positive wie negative Kritik an Veranstaltern von kommerziellen Pokerturnieren, bei denen es sich schließlich um Wirtschaftsunternehmen handelt. Einige unserer Mitglieder sind selbst Veranstalter oder kamen durch die Kontakte des Vereins dazu, Veranstalter für Pokerturniere zu werden. Die entsprechenden Mitglieder werben jedoch nicht innerhalb des Vereins mit ihren Events, profitieren aber ganz sicher von den Erfahrungen zu Turnierstrukturen, Spielermentalitäten, Preisen etc. aus dem Verein.

 

Wie steht es um die aktuelle Gesetzeslage zum Thema Glücksspiel?

Das Thema Glücksspiel ist in Deutschland ein sehr ernst und erbittert geführtes Gefecht zwischen Veranstaltern von Turnieren und Innenministerium sowie Ordnungsämtern der Städte.

Als unabhängiger und nicht Gewinn orientierter Verein sind wir jedoch in der Situation, ein sehr gutes und vertrauensvolles Verhältnis mit der Öffentlichkeit und den Ordnungsämtern zu haben, da wir uns selbst nicht als Anbieter von illegalem Glücksspiel verstehen und unsere Mitglieder wo es geht vor dessen Einfluss zu schützen versuchen.

Erfahrungen im Verein lassen die Spieler nicht nur ihre eigene Qualität ohne Risiko einschätzen, sondern erlauben in besonderem Maße ein umfassendes subjektives und objektives Beurteilen von Poker um Geld außerhalb des Vereinslebens, gerade im Austausch mit den anderen Mitgliedern.

 

Wie kann der Verein mein Pokerspiel verbessern?

High Five Hold’em Poker Düsseldorf baut sein Vereinsspiel wie eine Simulation von echten Turnierserien auf. Dabei lernen die Spieler nicht nur viele verschiedene Variationen von Turnieren und Möglichkeiten und die Regeln und Gepflogenheiten von internationalem Poker, sondern finden sich vielmehr immer wieder in neuen Herausforderungen, am Tisch mit immer wieder neuen Spielern, anderen Spielerpersönlichkeiten und Spielsituationen. Die bunte Mischung des Vereins, durch alle Altersschichten, alle Geschlechter und Gesinnungen, ist das Rezept für ein variantenreiches Poker und ein schnelles Erlernen dieses faszinierenden Spiels.

 

Ist es ratsam, Pokerbücher gelesen zu haben?

Es gibt mittlerweile ganze Bibliotheken voller Bücher, die sich mit dem Thema Poker, vor allem mit der Variante Hold’em Poker beschäftigen. Seit geraumer Zeit werden diese Bücher auch ins Deutsche übersetzt und es treten sogar deutsche Autoren in Erscheinung.

Grundsätzlich ist die Lektüre eines Pokerbuchs nicht erforderlich um schnell einen Einstieg ins Spiel zu erlangen. Die Regeln von Poker sind recht einfach, verglichen mit anderen Gesellschaftsspielen. Andererseits machen viele unserer Mitglieder die Erfahrung, mit den Tipps und Tricks aus der Literatur und mit den strategischen Überlegungen der Profis wertvolle Informationen und Erweiterungen des eigenen Spiels zu bekommen. Aus diesem Grund empfehlen wir dem Anfänger, zunächst die Regeln und Nomenklatur zu erlernen und sich danach einem guten Buch zu widmen. Man bereut es nicht. Diskussionen über verschiedene Bücher und Autoren finden sich häufig in unserem Forum.

 

Wie werde ich Mitglied im Verein?

Bitte lesen Sie dazu auch unser Regelwerk. Vollmitglied im Verein wird man, sobald man einen Mitgliedsantrag eingereicht und den Mitgliedsbeitrag auf das Vereinskonto überwiesen hat.

 

Wie kann ich Sponsor des Vereins werden?

Sponsoren sind uns jederzeit herzlich willkommen, da wir ständig bestrebt sind, die Mitgliedsbeiträge für unsere Spieler zu senken und unsere teilweise auch wohltätigen Aufgaben zu erfüllen.

 

Welche Erfahrungen haben wir mit Medien?

Wir sind Berichterstattungen in den Medien jederzeit und gerne aufgeschlossen. So interessierte sich sowohl die regionale Presse als auch das überreagionale Fernsehen bereits für unser Vereinsleben. Poker löst seit einiger Zeit auf der ganzen Welt einen Boom aus, die Preise und Einsätze explodieren in alle Richtungen. Ein Verein bei dem es weder ums Geschäft, noch um Risiko geht und der dennoch eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Pokerspielen darstellt erregt daher Aufmerksamkeit.

Wir sagen: Zu Recht.

 

Offene Fragen?

Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne.