Eine interessante Wettkampfatmosphäre schaffen wir mit unserem Ligasystem.

Jedes Vereinsmitglied erhält am Jahresanfang eine Bankroll i.H.v. 200.000 Punkten. Die Vereinsmitglieder setzen an jedem Sit ’n Go Tisch 1.000 Punkte ein. Dieses „Buy-in“ aus Punkten wird je nach Teilnehmerzahl an die ersten 2-4 Personen ausgeschüttet. Beispielsweise werden an einem Tisch mit 8 Teilnehmern die Punkte an die letzten drei Personen, die übrig bleiben, ausgeschüttet. Der Erste erhält 50%, der Zweite 30% und der Dritte 20% der insgesamt am Tisch eingesetzten Punkte.

Weiterhin bieten wir unseren Mitgliedern 1x im Quartal ein Multi-Table-Tournament (MTT) an. Hierbei wird mit einem größeren Stack als bei den üblichen Sit ’n Gos gespielt. Auch der Punkteeinsatz ist im Gegensatz zu einem Sit ´n Go Tisch höher. Zudem bieten wir jedes halbe Jahr ein zweitägiges MTT an.

In unregelmäßigen Abständen, üblicherweise ungefähr 3 bis 4 Mal pro Jahr, findet ein Aktionstag statt. An diesem spielen wir dann gerne exotischere Poker Varianten, wie z.B. Crazy Pineapple.

Eine Auswertung der Bankroll erfolgt nach jedem Spieltag über unsere eigens programmierte Ligaverwaltung. Die Ergebnisse werden in Form einer Rangliste als Excel- und PDF-Datei zeitnah in unserem internen Forum veröffentlicht. Damit ist jedes Vereinsmitglied jederzeit über seine aktuelle Position, Bankroll und ROI (return of investment) informiert.